French
German
 
Seite zur Sammlung hinzufügen
'Eine neue Ära : die letzte Phase des Reichslands 1890 - 1914'
 
Keine Seiten in der Sammlung.
 
 
 
 
 

Eine neue Ära : die letzte Phase des Reichslands 1890 - 1914

Zwanzig Jahre nach der Annexion nahm die Zahl der Mischehen erheblich zu. Auch kam es erneut zu einer qualitativen Veränderung. Das soziale Milieu der Eheleute, das sich bisher vorwiegend auf die Welt der Arbeiter und Handwerker beschränkte, weitete sich beachtlich aus. Die mit Deutschen eingegangenen Ehen betrafen nun verstärkt auch Angestellte, freie Berufe und einige Vertreter der höheren Klassen, wie zum Beispiel die Akademiker, auch wenn es letzteren nach wie vor seltener gelang, zu elsässischen Familien Zugang zu bekommen. In den letzten fünfundzwanzig Jahren des Reichslands findet man, die Kriegsjahre ausgenommen, in 40 bis 45% der in Strabburg geschlossenen Ehen mindestens einen deutschen Partner.

Links: