French
German
 
Seite zur Sammlung hinzufügen
'Die Mischehen in den ersten Jahren des Reichslands'
 
Keine Seiten in der Sammlung.
 
 
 
 
 

Die Mischehen in den ersten Jahren des Reichslands

Betrachtet man die Heiratsregister der Stadt Straßburg, so stellt man fest, dass schon 1871 zahlreiche Ehen zwischen Deutschen und Elsässern eingegangen wurden. Dies setzte sich während der Gesamtdauer des Reichslands in unterschiedlichem Umfang und mit wechselnden Kennzeichen fort. Auf diese Weise entstand eine Gesellschaft, in der sich die deutschen Einwanderer auf unterschiedliche Weise mit den Elsässern verbanden. (1)

___________________

  1. Uberfill, 2001.

Links: