French
German
 
Seite zur Sammlung hinzufügen
'Die schwierige Integration der Händler und Kaufleute'
 
Keine Seiten in der Sammlung.
 
 
 
 
 

Die schwierige Integration der Händler und Kaufleute

Die Sozialkategorie des Klein- und Mittelbürgertums ist vergleichsweise wenig vertreten. Grundbesitzer, Handwerksmeister und kleine Unternehmer findet man so gut wie überhaupt nicht. Die Herrschaft über Grundbesitz, ein wichtiger Bestandteil des Stadtbürgertums, wurde eifersüchtig von den Strabburgern verteidigt. Ähnlich ist es bei den Kaufleuten und Händlern. Hier ist ein grober Unterschied im Vergleich zu der Zeit vor 1870 zu beobachten. Nunmehr findet man eher Kleinhändler oder Kleinfabrikanten, die sich in Strabburg niederlassen und dort Elsässerinnen heiraten. Bei den etwa vierzig Vertretern des Handelssektors, die nachgewiesen werden konnten, ist jedoch lediglich bei einem Viertel die Benennung « Händler » gerechtfgertigt. Hervorzuheben ist auch die bedeutende Anzahl an Juden unter den Kleinhändlern oder Geschäftsangestellten, die hauptsächlich aus der Pfalz, seltener aus Baden stammen. Insgesamt kamen etwa drei Viertel der Händler aus dem Oberrheingebiet.

Abbildung 18:

Herkunft der deutschen Ehemänner in Straßburg: Geschäftsleute, Händler, Kleinunternehmer

 

 

 

 

 

Quelle: Uberfill 2001

Links: