French
German
 
Seite zur Sammlung hinzufügen
'Deutschland und Frankreich 1944/45'
 
Keine Seiten in der Sammlung.
 
 
 
 
 

Sie sind hier: Deuframat > ... > Deutschland und Frankreich 1944/45

Deutschland und Frankreich 1944/45

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges stehen Deutschland und Frankreich zunächst vor unterschiedlichen politischen Situationen. Deutschland verliert seine nationale Einheit, ist moralisch belastet durch die nationalsozialistischen Verbrechen und steht unter alliierter Herrschaft. Frankreich dagegen bleibt Nationalstaat und will das Trauma seiner Niederlage von 1940 mit historischem Selbstbewusstsein, kulturellem Sendungsanspruch und Großmachtpolitik kompensieren.Über die künftige Politik Frankreichs gegenüber Deutschland gibt es unterschiedliche Vorstellungen. Für die Résistance stehen hier die Deutschlandkonzeption der Widerstandsgruppe «Combat»  von 1944 und ein  1945 geführtes Interview mit dem Schriftsteller Paul Vercors. 


Eine europäische Lösung des deutsch-französischen Gegensatzes skizzierte im Oktober 1945 Konrad Adenauer [1] , der gerade von den Briten als Oberbürgermeister von Köln entlassen worden war. [2]